Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

    m-k-w
    s-h-s
    ybeenormal
    - mehr Freunde

http://myblog.de/japanernr6

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wort zum Freitag

Und wieder ist ein Tag vollbracht, wieder nichts als Mist gemacht. Und morgen gehts mit gleichem Fleiß, wieder an den selben Scheiß.

Jenes hat sich einst ein kluger Kopf gedacht. WARUM er sich das gedacht hat, bleibt offen. Man könnte meinen, er sage es aus Frust und alles entspreche der Wahrheit. Ich sage es hier aus purem Stress. Die Schule ist zu lang und das Wochenende zu kurz! >>Warum können die Wochenenden nicht am Mittwoch anfangen<. Stress müsste also ein fundameltales Thema überall sein und jetzt können wir damit anfangen Eigenschaften des Stresses an Erfahrungen festzumachen. Ich stelle immer wieder fest das es, wie Energie, nur eine ganz bestimmte Menge Stress im Universum gibt. Das heißt man kann nicht ohne äußere Einwirkungen gestresst werden, was ja allgemein bekannt ist. Diese Einwirkungen werden normalerweise nur von Personen in die Umlaufbahn gebracht. =>Die Menschen bauen ihren Stress an anderen ab, damit sie nicht mehr so gestresst sind. Das führt dazu, dass der andere den Stress von dem ursprünglichen Gestresstem auf sich liegen lässt. Das führt dazu, dass der andere den Stress von dem ursprünglichen Gestresstem auf sich liegen lässt. Der andere muss jetzt einen Dritten suchen, damit er seinen Stress loswird und nicht völlig am Rad dreht. Wenn dieser Dritte dann auch einen sucht dem er seinen Stress auf. Für einfache Leute nochmal: Person X ist gestresst und geht zu Person Y, wo er/sie seinen/ihren Stress abbauen kann. Resultat: Person Y ist gestresst und wiederholt dies was Person X getan hat. So ist das im Prinzip ein ewiger Kreislauf. Japaner, sie zeigen ihre Gefühle nicht nach außen, würden "implodieren" (zusammenfallen), der gute Europäer, der bekanntlich seine Gefühle nach außen auslebt, würde "explodieren" (schreien, brüllen...). Das führt dazu, dass in Japan die Selbstmordrate deutlich höher liegt als in Deutschland... So... jetzt muss ich erstmal meinen Faden wiederfinden..... Also ich war bei Eigenschaften von Stress. Wie der Name schon sagt stresst Stress und das is manchmal ziemlich doof. Meine letzte Aussage könnte richtig sein, sie könnte aber auch falsch sein. Ist es nicht die Schule oder die Umwelt die stresst und somit Stress erzeugt?

Sollte eigentlich schon Donnerstag veröffentlicht werden, deshalb auch der Name.

Gruß Justin

9.12.06 06:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung